American-Crew-Classic-Boost-Powder-Test
Boost Powder dient vor allem dafür, dem Haar mehr Volumen, Kraft und Stärke zu verleihen. Eines der beliebtesten Produkte in diesem Bereich ist Classic Boost Powder von American Crew, welches wir ausführlich getestet haben. Für eine Dose mit 10g Inhalt zahlt man in der Regel rund 9 Euro. Da man allerdings recht wenig der Substanz auftragen muss, ist die Dose trotz allem sehr ergiebig.

Das American Crew Classic Boost Powder in der Anwendung

Das Puder bekommt man durch mehrmaliges Klopfen auf die Dose problemlos gelöst. Bei der Anwendung sollte man darauf achten, dass man nicht zu viel der Substanz nimmt. Bereits eine geringe Menge ist für einmal Styling vollkommen ausreichend. Das Puder wird in der Folge bis zur Haarwurzel aufgetragen. Dies ist wichtig, damit das Haar gleichmäßig und voll aussieht.

Was uns besonders gut gefallen hat ist, dass das Puder keinen Wetlook oder ähnliches macht, sondern die Haare eher matt erscheinen. Das Haar wirkt deutlich voluminöser als vor der Anwendung. Aus diesem Grund ist das Boost Powder auch für Anwender interessant, welche vielleicht nicht mehr ganz volles Haar besitzen. Lichte Stellen lassen sich damit recht geschickt kaschieren. Ein Verkleben konnten wir bei unserem Test nicht feststellen. Auch das Tragen von Kopfbedeckungen stellt kein Problem dar. Ist der Hut oder die Mütze ab, muss einfach nur durchs Haar gefahren werden, und das Styling sitzt wieder wie gewollt. Das ist auch der grundlegende Unterschied zu Haargel oder Haarwachs. Trägt man eine Mütze verkleben die Haare oft sehr unschön.

Testfazit

Das American Crew Classic Boost Powder ist hochwertig, nicht ganz billig aber absolut seinen Preis wert. Matter Look und hohe Flexibilität beim Styling machen das Produkt zur Empfehlung. Unbedingt ausprobieren!

Aktueller Preis: American Crew Classic Boost Powder auf Amazon.de

Verwendete Begriffe:

Archiviert unter: Beauty