Damenbart zuverlässig entfernen - Bildquelle: Pixabay.com

Damenbart zuverlässig entfernen – Bildquelle: Pixabay.com

Härchen auf der Oberlippe und am Kinn und Hals sind der Albtraum einer jeden Frau. Was auch immer der Grund für ihre Entstehung sein mag, das Ziel ist es, sie so schnell und so gründlich wie möglich wieder zu loszuwerden. Wie kann der lästige Damenbart nun zuverlässig entfernt werden?

Die Laser-Methode

Die neueste, aber nicht ganz billige und ungefährliche Methode ist das Lasern. In drei bis vier oder fünf Sitzungen kann man ungewünschte Härchen gründlich entfernen, allerdings muss man hierfür oft einen hohen Preis zahlen. Eine Sitzung kann bis zu 100 Euro kosten, dafür ist diese Haarentfernung dann auch recht dauerhaft. Lediglich circa ein Jahr später muss sie wiederholt werden, weil sich auch bei dieser Methode die Haarwurzeln wieder erholen können. Leider kann das Lasern auch unangenehme Nebenwirkungen hervorrufen, wie zum Beispiel eine Entzündung der Oberlippenhaut. Deshalb sollte die Methode erst einmal am Arm ausprobiert werden. Wenn dort keine allergischen Reaktionen auftreten, kann die Oberlippe behandelt werden.

Die Wachs-Methode

Viele Frauen entfernen lästige Härchen mit Wachsstreifen. Hierbei sollte darauf geachtet werden, dass diese explizit für die Gesichtspartie hergestellt worden sind, da dieser Teil des Körpers eine besonders zarte Behandlung verlangt. Heißwachs sollte grundsätzlich nicht verwendet werden. Die Kaltwachsstreifen werden dann kurz in der Hand aufgewärmt, auf die Oberlippe geklebt und entgegen der Wuchsrichtung der Haare mit einem Ruck abgezogen. Härchen, die jetzt noch übrig sind, können leicht mit der Pinzette entfernt werden. Diese Methode hat den Vorteil, dass die Haare zusammen mit der Wurzel ausgerissen werden, was zum Beispiel beim Rasieren nicht der Fall ist. So wachsen sie viel langsamer und zarter wieder nach – normalerweise erst nach circa vier Wochen.

Haarentfernungscreme

Bei der Verwendung von Haarentfernungscreme für das Gesicht sollte man vor allem darauf achten, dass keine allergische Reaktion auftritt, die zu unschönen Hautausschlägen auf der Oberlippe führen kann. So kann die Creme zunächst am Arm ausprobiert werden, bevor man sie auf dem Gesicht anwendet. Nach dem Auftragen muss die Creme drei Minuten einwirken, aber auf keinen Fall länger. Nun können die Härchen mit einem mitgelieferten Schaber abgeschabt werden.

Rasur

Eine Rasur des Damenbartes ist grundsätzlich nicht zu empfehlen, da die Haare nur oberflächlich, das heißt ohne Haarwurzel, entfernt werden und sehr schnell wieder nachwachsen. Wachsen ist dieser Methode ohne Einschränkungen vorzuziehen. Auch bei sehr starkem Haarwuchs sollte man der Versuchung einer schnellen Entfernung durch Rasur nicht nachgeben, sondern lieber geduldig Wachs anwenden oder einzelne Härchen schnell und gezielt mit der Pinzette entfernen. Einige Epilierer liefern allerdings Aufsätze mit, mit welchen auch störende Härchen im Gesicht entfernt werden können.

Verwendete Begriffe:

Archiviert unter: Beauty