Haarschneider-Reinigen-Pflege

Um die Langlebigkeit des Haarschneiders zu erhöhen, sollte man mit einer Bürste stets alle Haare entfernen.
Bildquelle: S. Hofschlaeger / pixelio.de

Haarschneider werden heutzutage nicht nur in Friseursalons eingesetzt sondern vor allem auch zu Hause. Wer sich die monatlichen Kosten beim Friseur sparen möchte, man mit solch einem Gerät nichts falsch, da qualitativ hochwertige Geräte ab bereits 20 Euro erhältlich sind.

Tipps zur Reinigung

Aktuelle Haarschneider, besitzen zahlreiche Aufsätze für verschiedene Haarlängen oder auch für alternativen Einsatz am Ohr oder der Nase. Damit man lange Freude am Gerät hat, sollte man dieses regelmäßig und nach jedem Einsatz säubern. Im Lieferumfang befinden sich in der Regel eine kleine Bürste, beziehungsweise ein feiner Pinsel. Zum Reinigen nimmt man einfach den Aufsatz ab und entfernt mit der Bürste alle Haarreste vom Scherkopf. Gleiches Vorgehen kennen Männer beim Reinigen von elektrischen Rasierern. Auf die Verwendung von Wasser sollte in der Regel verzichtet werden, es sei denn es steht in der Bedienungsanleitung, dass der Haarschneider unter fließendem Wasser gereinigt werden darf.

Pflege des Haarschneiders

Viele Hersteller werben damit, dass die Haarschneidemaschinen wartungsfrei sind. Dies ist in aller Regel richtig, allerdings kann es nicht schaden, von Zeit zu Zeit den Scherkopf etwas zu ölen. Befindet sich kein Öl im Lieferumfang, ist dies separat im Handel zu erwerben. Diese Pflegeprozedur muss allerdings nicht nach jedem Haarschnitt durchgeführt werden. Je nach Benutzungsintensität genügt es diese Pflegeprozedur ca. alle 6 Monate durchzuführen.

Auch interessant:
Haarschneider Test – aktuelle Haarschneidege... Aktuelle Geräte im Haarschneider TestDas Portal haarschneidertest.net ist online und schon wurden die ersten Haarschneider in den Testparcours ge...

Tagged with:

Filed under: Haarschneider News