Philips-QC5055-Test
  • Hersteller:
    Philips
  • Modell:
    QC-5055
  • Schermesser:
    Edelstahl
  • Schnittlänge:
    bis 41mm
  • Extras:
    geräuscharm

Der Philips QC5055 Haarschneider im Test

Philips präsentiert mit dem QC 5055 einen Hochleistungs-Haarschneider, welcher sogar professionellen Hairstylisten in entsprechenden Salons verwendet wird. Philips wirbt damit, dasss das Gerät für jegliche Haartypen bestens geeignet ist. Grund genug sich den Haarschneider einmal genauer anzuschauen.

Technische Eigenschaften des Philips QC5055

Philips-QC5055-Test

Der leistungsstarke Motor des Philips QC5055 kam im Test mit jeglichem Haartyp gut zurecht. Sowohl feines als auch sehr dickes Haar waren für den Haarschneider kein Problem. Trotz der enormen Kraft bliebt das Gerät im Test angenehm leise. Die Klingen des QC5055 bestehen aus Edelstahl was eine hohe Wertigkeit vermittelt. Es stehen zahlreiche Längeneinstellungen zur Verfügung, welche sich anfangs etwas gewöhnungsbedürftig einstellen lassen. Mit etwas Übung gelingt das Justieren allerdings spielend. Bis zu stolzen 41 Millimetern lässt sich der Längengrad einstellen.

Handlichkeit des Philips QC5055

Das Gerät besitzt eine gute Ergonomie und liegt gut in der Hand. Was uns im Test etwas gestört hat, ist das doch recht stolze Gewicht von über 900 Gramm. Aus diesem Grund lässt es sich etwas schwierig „selbst frisieren“. Mit einer zweiten Person ist dies allerdings kein Thema mehr.

Akkulaufzeit des Philips QC5055

Die Ladezeit ist mit rund 10 Stunden ausgesprochen lang, dies haben wir bei anderen Haarschneidern schon besser gesehen. Die Akkulaufzeit des Philips Haarschneiders beträgt 35 Minuten was nicht besonders viel ist, allerdings sollte diese Zeit für jeglichen Haarschnitt ausreichend sein.

Nach der Nutzung lässt sich das Gerät einfach unter klarem Wasser abspülen.
Aktueller Preis: Philips QC5055 Haarschneder bei Amazon.de abrufen
Philips-QC5055-Testergebnis