Philips-QC5115-Test
  • Hersteller:
    Philips
  • Modell:
    QC5115
  • Schermesser:
    Eldestahl
  • Schnittlänge:
    bis 21mm
  • Extras:
    selbstschärfend / wartungsfrei

Der Philips Haarschneider gehört zu den günstigsten Geräten des Herstellers und gilt als Preishit unter den aktuell erhältlichen Haarschneidemaschinen. Ob das Modell trotz des günstigen Kaufpreises eine Kaufempfehlung darstellt, soll unser Testbericht klären.

Gute Schnittleistung

Der Kammaufsatz des Philips Haartrimmers lässt sich in der Längeneinstellung variabel zwischen 3 und 21mm einstellen. Insgesamt stehen 10 verschiedene Längeneinstellungen zur Verfügung, welche sich kinderleicht einstellen lassen. Die Intervalle der Einstellungen betragen 2mm, somit sollte für jede gewünschte Haarlänge die passende Einstellung vorhanden sein. Die Klingen und Kammaufsätze des Haarschneiders sind abgerundet, was für eine schonende Rasur sorgt. Der Philips QC5115 ist nahezu wartungsfrei, da die Klingen selbstschärfend sind. Ein Nachölen des Scherkopfs ist nicht notwendig.
Der Philips Haartrimmerist kabelbetrieben und besitzt keinen Akku. Anwender, welche das Gerät ausschließlich zu Hause nutzen möchten, werden darin allerdings keinen Nachteil sehen.

Fazit

Der kabelgebundene Philips Haartrimmer überzeugt im Test mit guten Schnittleistungen. Die Längeneinstellungen sind sehr variabel einstellbar, was das Gerät zu einem Allrounder im Bereich der Haarentfernung macht. Für Sparfüchse ist der beliebte Philips Haarschneider absolut empfehlenswert.

Aktueller Preis: Philips QC5115 Haarschneider auf Amazon.de*
Philips-QC5115-Testergebnis