Philips-QC5130-Test
  • Hersteller:
    Philips
  • Modell:
    QC5130
  • Schermesser:
    Edelstahl
  • Schnittlänge:
    bis 21mm
  • Extras:
    wartungsfreie Klingen

Philips QC5130 im Test

Mit dem QC5130 hat Philips einen Haarschneider zum absoluten Schnäppchenpreis im Sortiment. Für rund 30 Euro ist das Einsteigermodell bereits erhältlich. Was es taugt zeigt unser Test des Philips QC5130.

Technische Details des Philips QC5130

Philips-QC5130-Test

Der Philips Haarschneider ist handlich, nicht besonders schwer und macht nach dem Auspacken einen wertigen Eindruck. Abgerundete Klingen schonen die Haut bei der Rasur und beugen Hautirritationen vor. Die Klingen des Philips Haarschneider müssen nicht geschärft werden und benötigen kein Öl. Der Haarschneider ist somit wartungsfrei! Bei der Einstellung von verschiedenen Schneidelängen muss sich das Einstiegsgerät vor teureren Haarschneidern nicht verstecken. Zehn verschiedene Haarlängen bis zu 21 Millimeter sind einstellbar.

Die Ladezeit ist mit 10 Stunden relativ hoch, bietet aber eine Akkulaufzeit von bis zu 35 Minuten. Für einen normalen Haarschnitt sollte dies durchaus ausreichen.

Fazit des Philips QC5130 Test

Der Philips Haarschneider ist ein einfacher aber hochwertiger Haarschneider. Anwender welche auf viele Extras und viele verschiedene Aufsätze verzichten können, finden in dem QC5130 einen Haarschneider, welcher allen normalen Ansprüchen genügt.

Aktueller Preis: Philips QC5130 Preisinformationen auf Amazon.de abrufen*
Philips-QC5130-Testergebnis